Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Feldkirchen  |  E-Mail: info@feldkirchen.de  |  Online: http://www.feldkirchen.de

Jazz Frühschoppen 22.07.2007

Mireks Swingtett
Mirek`s Swingtett traf beim Jazz-Frühschoppen mit Swing, Blues und Dixieland genau den Geschmack des Feldkirchner Publikums. Mit von der Partie war auch Gemeindemitarbeiter Alfred Gleixner (hinten l.) als Musiker.

Mirek`s Swingtett begeisterte open air das Feldkirchner Publikum

 

Vorsorglich gut ausgestattet mit Regenjacken, Schirmen und einer großen Portion Wetter-Optimismus kamen die zahlreichen Besucher zum Open Air-Frühschoppen auf den Rathausplatz in Feldkirchen. Der Optimismus zahlte sich aus, denn „Mirek`s Swingtett" vertrieb im Nu die letzten Bedenken und alle konzentrierten sich nicht mehr auf die Wolken am Himmel, sondern nur noch auf Swing, Blues und Dixieland.

 

Die sieben Musiker brauchten gar nicht lange bis das Publikum auf dem vollen Rathaus-Vorplatz mitging, die Soli mit begeistertem Applaus belohnten, die Standards genossen und dem Repertoire ebenfalls jede Menge Beifall spendierten. Bei freiem Eintritt und bestens bewirtet vom Team des Gasthofes Hartmann zuckten die Beine und nickten die Köpfe im Rhythmus der Musik. Dem Programm fehlte es nicht an Abwechslung, Schwung und Professionalität. Ob Bourbon Street Parade, Royal Garden Blues, Tinroof Blues, I can`t give you anything but love, Sugar oder Bei mir bist du schön - es dominierte die Vielfalt und ließ nicht nur eingefleischte Nostalgiker schwelgen und grooven.

 

Eigentlich tritt „Mirek`s Swingtett" von September bis Mai hauptsächlich im Unionsbräu Haidhausen auf. Das Konzert in Feldkirchen war dem Gemeindemitarbeiter Alfred Gleixner zu verdanken. Er gehört nämlich zu der Erfolgs-Truppe. Mit Gitarre, Banjo und Gesang ein Multi-Talent. Schon als Kind lernte er das Gitarre spielen und seit langem spielt er „aus Spaß und Freude" in „Mirek`s Swingtett" mit. Für ihn ist die Musik auch „ein schöner Ausgleich zur Arbeit", bei der er sich im Bauamt der Gemeinde unter anderem mit Straßenverkehrsrecht, Erschließungs- und Straßenausbaubeiträgen beschäftigt.

 

Eine ganz andere und höchst musikalische und talentierte Seite von Alfred Gleixner, die natürlich auch viele Kollegen aus der Gemeindeverwaltung zum beschwingten Frühschoppen mit dem vor rund 10 Jahren gegründeten „Mirek`s Swingtett" lockte. Die sieben Musiker boten ein anspruchsvolles und niveauvolles Konzert, bei dem die herrlich leichte Unterhaltung mit bekannten und beliebten Standards nicht zu kurz kam. Den donnernden Applaus hatten sich neben Alfred Gleixner auch der Münchner René Filous (Bassist), der Garchinger Klarinettist Ernst Zech, Rolf Grulich (Posaune) aus Poing, Trevor Courtney (Piano, Gitarre, Banjo, Blues-Harp, Gesang) aus Belfast, der Münchner Werner Krötz (Schlagzeug, Gesang) und der in der Münchner Jazz-Szene bekannte Trompeter Otto Laistner allesamt verdient. Allen war die Freude an der Musik und am Musizieren anzumerken und alle beeindruckten mit einer überzeugenden Leistung.

drucken nach oben