Lt. Bundesmelderecht ist die Eintragung folgender Übermittlungssperren möglich

Homebutton mit Wappen Feldkirchen

Widerspruch gegen die Übermittlung von Daten

 

  • an Adressbuchverlage (§ 50 Abs. 3 und 5 BMG)

 

  • aus Anlass von Alters- und Ehejubiläen (§ 50 Abs. 2 und 5 BMG)

 

  • an Parteien und Wählergruppen im Zusammenhang mit allgemeinen
    Wahlen und Abstimmungen (§ 50 Abs. 1 und 5 BMG)

 

  • an das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr für
    Zwecke der Übersendung von Informationsmaterial über den freiwilligen
    Wehrdienst ( § 58 c Soldatengesetz i.V.m. § 36 Abs. 2 BMG)

Ich bin kein Mitglied der öffentlich-rechtlichen Religionsgesellschaft

 

  • meines Ehegatten/Lebenspartners und widerspreche der Übermittlung meiner Daten an diese öffentlich-rechtliche Religionsgesellschaft/en (§ 42 Abs. 3 S. 2 BMG).
  • meiner minderjährigen Kinder und widerspreche der Übermittlung meiner Daten an diese öffentlich-rechtliche Religionsgesellschaft/en (§ 42 Abs. 3 S. 2 BMG).
  • meiner Eltern (bei minderjährigen Kindern) und widerspreche der Übermittlung meiner Daten an diese öffentlich-rechtliche Religionsgesellschaft/en (§ 42 Abs. 3 S. 2 BMG).

 

Die Eintragung dieser Übermittlungssperren können Sie im Einwohnermeldeamt,

EG, Zimmer 07 oder 08 beantragen.

 

Wir möchten jedoch vorsorglich darauf hinweisen, dass die Wirkung der Sperren erst ab dem Eintragungsdatum besteht.

 

Fragen hierzu beantworten wir Ihnen gerne unter der Telefon-Nr. 90 99 74 – 21 (Frau Mainusch)