Aktionswoche Alkohol

Caritas Veranstaltung

Alkohol? Weniger ist besser!

Bundesweite Aktionswoche Alkohol vom 14.-22.05.2022

Filmvorführungen mit anschließendem Austausch der Caritas Fachambulanz für Suchterkrankungen.

Rund 7,3 Millionen Menschen in Deutschland trinken regelmäßig zu viel Alkohol – und riskieren Organschäden bis hin zu Krebs.

Dabei ist vielen Menschen nicht bewusst: Alkohol ist ein Zellgift, das immer wirkt. Mag der Rausch auch ausbleiben – der Körper verzeiht das Gift nicht. Insgesamt ist Alkohol mitverantwortlich für über 200 Krankheiten. Er schädigt Organe, allen voran Leber und Bauchspeicheldrüse, aber auch Magen und Darm. Er zählt zu den „Top Ten“ der Stoffe, die Krebs auslösen, besonders häufig im Rachenraum, Dickdarm und in der Brust und er greift Zellen im Gehirn, im Nervensystem und im Herzkreislauf-System an.

Grund genug, sich über den eigenen Konsum Gedanken zu machen. Zur Aktionswoche Alkohol, vom 14. bis 22. Mai 2022 informieren tausende Veranstalter über die Risiken durch Alkohol. So beteiligt sich auch die Caritas Fachambulanz für Suchterkrankungen im Landkreis München an der bundesweiten Aktionswoche „Alkohol? Weniger ist besser!“ mit Filmvorführungen und anschließendem Austausch.

Filmvorführungen „Der Rausch“ in Haar und Unterschleißheim:

Am Mittwoch, den 18.05.2022 in den Haarer Kinos und am Freitag, den 20.05.2022 im Capitol Lohhof in Unterschleißheim. Beginn ist jeweils um 19:00 Uhr.

Über ein zahlreiches Erscheinen freut sich das Team der Fachambulanz für Suchterkrankungen sehr.

Wir bieten Betroffenen und Ihren Bezugspersonen Beratung und Unterstützung (kostenfrei und auf Wunsch auch anonym) in den Gemeinden Unterschleißheim, Oberschleißheim, Garching, Ismaning, Unterföhring, Kirchheim b. München, Aschheim, Feldkirchen und Haar.

Weitere Informationen finden Sie unter www.aktionswoche-alkohol.de.

Drucken Nach oben